Angelschirm Test-Überblick, Testsieger, Erfahrungen und Kaufberatung 2018/2019

Hier finden Sie:

  • Eine Zusammenfassung von unabhängigen Angelschirm Tests von angesehenen Testmagazinen wie Stiftung Warentest mit den jeweiligen Testsiegern
  • Eine ausführliche Kaufberatung für aktuelle Bestseller für Angelschirme von beliebten Herstellern und Händlern wie Fox, Askari, Michigan, Zebco, Balzer usw.
  • Tipps, um einen Angelschirm günstig online zu kaufen
  • Einen Vergleich der unserer Meinung nach aktuell besten Angelschirme auf dem Markt

Um eine Auszeit vom stressigen Alltag zu nehmen, eignet sich das Angeln und Fischen ganz besonders gut. So kann man viel Zeit in der Natur verbringen, wenn Ruhe und Entspannung gefragt sind. Der Angelsport ist nicht nur sehr beliebt, sondern auch in unterschiedlichsten Möglichkeiten ausführbar. Seen und Flüsse locken an den Wochenenden zu den frühen Morgenstunden, um eine schöne Zeit in der Natur zu verbringen. Die Fische können den leckeren Ködern nicht widerstehen, was eine richtige Herausforderung ist. Nach dem Angelausflug kann man zu Hause den Fisch auch noch genießen, was will man mehr?

Die aktuellen top 5 Bestseller für Angelschirme im Vergleich:

AngebotBestseller Nr. 1
Zebco Angelschirm Schirmzelt grün, Ø2,20m
  • Standard-Schirm mit angesetztem, abnehmbarem Windschutz und Fenstern auf beiden Seiten. Stablänge einstellbar. Heringe und Befestigungsleinen im Beutel im Lieferumfang.
  • Angelschirm Schirmzelt
Bestseller Nr. 2
DD-Tackle Deluxe XXL 2,60m Angelschirm + Schirmhalter Schirmzelt
  • XXL Schirmzelt mit 2,60m Bogenspannweite aus Nylon mit Teleskop Erd Speer und Schirmhalter
  • Material 210D Oxford Nylon Oberflächenversieglung XXL Durchmesser Transportlänge: ca. 1,40 m Gewicht ca. 3kg Höhe 1,00m - 1,90m Winkel verstellbar durch Gelenksystem Spitze mit Öse, somit kann der Schirm praktisch zum trocknen aufgehangen werden
  • Wind- und Regenschutz (Seitenwand) mit Sichtfenster (dieser kann per Reißverschluss abgenommen werden)
AngebotBestseller Nr. 3
Zebco Angelschirm Schirmzelt, , 9974250
  • Standard-Schirm mit angesetztem, abnehmbarem Windschutz und Fenstern auf beiden Seiten. Stablänge einstellbar. Heringe und Befestigungsleinen im Beutel im Lieferumfang.
  • Angelschirm Schirmzelt
Bestseller Nr. 4
MK-Angelsport "5 Seasons Dome Schirm Angelschirm Karpfenzelt Anglerschirm Angelzelt
  • MK-angelsport schirm angelschirm anglerschirm karpfenzelt
Bestseller Nr. 5
UHATEX Angelzelt 2 Mann, Karpfenzelt, Wetterschutzzelt ohne Boden, Camouflage, in 30 Sekunden allein auf- und abgebaut
  • Faltzelt, Angelzelt 2 Mann, Karpfenzelt, Verkaufszelt, Outdoorzelt, Fotozelt,
  • Das Zelt läßt sich allein in 30 Sekunden komplett auf-und abbauen
  • Maß HxBxT 1,90x1,80x1,80m (Zeltmitte ist das Maß größer)

Letzte Aktualisierung am 20.07.2019 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Angelschrim im Test:

Wenn das Wetter beim Angeln nicht mitspielt…

Beim Angelsport geschieht es allerdings oft, dass einem das Wetter einen Strich durch die Rechnung macht. Es ist nicht unbedingt die Erwartungshaltung, dass man genau dann abbrechen muss, wenn der Fisch kurz vor dem Biss steht, weil eventuell Sturm und Regen die Sache beenden. Wer also nicht vom Wetter in die Knie gezwungen werden will und trotzdem Angeln gehen möchte, sollte sich einen guten Angelschirm zulegen.

Ein Angelschirm als nützliches Zubehör

Ein Angelschirm bietet allerdings nicht nur beim Regenwetter die beste Wahl, sondern der Angelschirm ist ein guter Unterstellplatz für alle möglichen Zwecke. So muss der angespart dem schlechten Wetter nicht sofort unterbrochen werden. Ein Angelschirm ist aus vielerlei Gründen empfehlenswert.

Vorteilhaftes Equipment für jede Situation

Der Vorteil von einem Angelschirm ist, dass er so einfach in der Anwendung ist. Der Angelschirm wird einfach schlicht in den Boden gesteckt, sodass man als Fischer und Angler im Trockenen sitzt. Der Schirm ist nicht nur eine Wohltat bei Regenwetter, sondern auch im Hochsommer, wenn die Sonne brennt. Eine angenehme Bräune ist nämlich nicht alles, was durch zu viel Sonne entsteht, denn ein Hitzeschlag ist unbedingt zu vermeiden. Auch hier ist ein Angelschirm empfehlenswert. Dadurch kann man die direkte Sonneneinstrahlung vermeiden und begibt sich ganz einfach in den Schatten. Dadurch eignet sich der Angelschirm eigentlich für jeden Einsatz und sollte als Angelzubehör unbedingt immer dabei sein.

Unterschiedliche Formen und Arten von Angelschirmen

Der Handel bietet diverse Modelle und Ausführungen im Bereich der Angelschirme. Die Beliebtheit dieses Produkts steigt zusehends, denn Angelschirme werden immer funktionaler, als noch vor wenigen Jahrzehnten.

Der simple Schirm ist der richtige Klassiker unter den Angelschirmen. Dieser kann durchaus mit einem großen Sonnenschirm verglichen werden. Ein normaler Angelschirm wird ganz einfach in den Boden gesteckt und aufgespannt. Meist gibt es eine passende Halterung für die Ausrichtung. Etwas eleganter ist es, wenn ein Angelschirm mit zusätzlichem Überwurf gewählt wird. Solche Überwürfe gibt es in unterschiedlichen Ausführungen. Diese günstige Anschaffung kann übrigens erweitert werden. Wer es luxuriös bevorzugt, entscheidet sich für einen über Wurf zum Angelschirm, der mit dem Boden verankert werden kann. Dadurch entsteht ein kleines Zelt. In diesem Zelt findet man nicht nur alleine als Angler Platz, sondern es können auch noch Freunde darin sitzen. Alternativ ist es möglich, in diesem Zelt weiteres Zubehör, Köder oder Angelruten zu verstauen.

Wie wird ein Angelschirm aufgebaut?

Der Aufbau von einem Angelschirm ist sehr simpel und einfach. Dafür werden keine zusätzlichen Helfer benötigt. Ähnlich, wie bei einem herkömmlichen Schirm auch wird auch der Angelschirm aufgebaut. Als erstes wird die Spitze in den Boden gesteckt. Am besten geht man noch einmal sicher, dass der Angelschirm wirklich gut in der Erde sitzt. Danach wird der Angelschirm aufgespannt. Der Schirm lässt sich durch die Scharniere perfekt ausrichten. Dadurch sitzt man immer im Trockenen beim Fischen und Angeln. Wer sich für einen Angelschirm mit einem Überwurf entschieden hat, kann zusätzliche Stäbe ausrichten und den Überwurf mit dem Boden verbinden. Alternativ kann man den Überwurf auch einfach herunterhängen lassen. Je nachdem, wieder Überwurf gestaltet ist, bieten sich dafür die unterschiedlichen Einsatzvariationen.

Kriterien für den Kauf von einem Angelschirm

Damit der passende Angelschirm ausgewählt wird, sollten einige Kaufkriterien dafür berücksichtigt werden. Eventuell sollte das Material abriebfest und reißfest sein. Ist das Modell mit doppelten Nähten gesichert, handelt es sich meistens um eine sehr hochwertige Ausführung. Auch die Stange sollte sehr stabil sein. Ansonsten gerät der Angelschirm bereits bei leichten Windböen ins Wanken. Das Ziel ist es, dass der Angelschirm immer einen sicheren Platz bietet. Am besten ist die Stange aus Edelstahl gefertigt. Dadurch muss man sich nämlich nicht vor Rost fürchten und trotzdem bleibt die Stange immer stabil. Eine Angelschirm-Stange aus Edelstahl verbiegt sich nicht, wenn der Angelschirm in den Boden getrieben wird.

Eine völlig freie Auswahl besteht bei den unterschiedlichen Farbvariationen für einen Angelschirm. Besonders beliebt sind sogenannte Tarnfarben. Dadurch fällt man als Fischer nicht wirklich auf und fügt sich automatisch gut in die Landschaft ein. Mit dem richtigen Angelschirm fängt man nicht nur gemütlich Fische, sondern erhält noch einen wunderschönen Einblick in die umliegende Natur.

Preise und Maße

Der Preis für Angelschirme kann zwischen 50 und 100 Euro oder höher liegen. Ausschlaggebend ist hier wiederum der persönliche Anspruch. Wer auf Nummer sicher gehen möchte, entscheidet sich für Markenprodukte. Die Spannweiten betragen im Durchschnitt zwischen zwei und 3 m. Natürlich spielt auch das Gewicht eine Rolle, denn der Angelschirm muss beim Fischen immer mit dabei sein. Je schwerer, umso mühseliger. Die meisten Modelle bestehen aus dem Material PVC für den Schirm.

Wasserbeständigkeit und Gewicht

Ein weiteres Kaufkriterium für den richtigen Angelschirm ist die Wasserbeständigkeit. Ist das Material des Angelschirms gut imprägniert und äußerst wasserbeständig, macht das Angeln, nämlich auch bei Regen Spaß. Neben der Wasserbeständigkeit, Verarbeitung und Stabilität sollte auch ein einfacher Transport gegeben sein. Das bedeutet, dass sich ein guter Angelschirm nach Möglichkeit einfach im Gepäck verstauen lässt und nicht zu viel wiegt.

Fazit Angelschirm Test-Übersicht

Das Angeln und Fischen macht großen Spaß. Besonders dann, wenn der Stress wächst und der Zeitdruck immens ist, sollte man sich zwischendurch etwas Gutes tun zum und beim Fischen Körper und Seele in Einklang bringen. Den Angelsport an Hochseen, Seen und Flüssen entdecken mittlerweile immer mehr Hobbyangler.

Wie bei den meisten Hobbys ist es auch hier notwendig, etwas Geld in die richtige Angelausrüstung zu investieren. Deshalb lohnt es sich, einen guten Angelschirm auszuwählen. Wer regelmäßig angeln und fischen geht, darf dabei etwas tiefer in die Tasche greifen und sollte sich eventuell eine Luxusausführung gönnen. Dadurch ist für Stabilität in Bezug auf die Stange und auf den Schirm selbst gesorgt. Außerdem ist bei Luxusausführungen diverser Marken eine garantierte Wasserbeständigkeit gegeben. Es empfiehlt sich, zusätzlich einen Überwurf auszuwählen, der im Boden verankert werden kann. Dadurch entsteht bei Bedarf ein Zelt für Notfälle. Noch schöner kann man die Zeit beim Angeln nicht verbringen, also worauf noch warten? Eine Onlinebestellung, bzw. ein online Vergleich lohnt sich für den Kauf von einem Angelschirm ganz besonders. Dadurch ergeben sich mehrere Vorteile.

Angelschirm Test-Überblick, Testsieger, Erfahrungen und Kaufberatung 2018/2019
5 (100%) 2 Stimme[n]